Ägypten, Juni 2017

Am Freitag, den 2. Juni hat sich unsere Schriftführerin Monika Müller für eine Woche nach Ägypten aufgemacht, um dort einem Herzensprojekt, das sie schon seit Jahren begleitet und mit unterstützt, unter die Arme zu greifen.

Das Projekt nennt sich „Villa Mama – Hilfe für Vier Pfoten“ und wird von einer deutschen Einwanderin namens Mecky, die dort schon seit 11 Jahren lebt, geführt und betreut. Sie versorgt jeden Tag mehrere Hunderudel mit Futter, fängt Tiere für Kastrationen ein, versorgt sie medizinisch mit dem Nötigsten (Impfungen, Entwurmung, Floh- und Zeckenmittel, Kastrationen, Wundversorgung) und hat ständig ein Auge auf ihre Schützlinge. Wie überall mangelt es auch hier oft an finanziellen Mitteln, besonders der medizinische Sektor ist sehr kostenintensiv.

Alle Tiere werden nach den Kastrationen wieder in ihr angestammtes Rudel zurückgebracht und nicht ausgeflogen. Wir finden diese Arbeit unterstützenswert und haben deshalb bei unserer diesjährigen Mitgliederversammlung im August 2017 entschieden, dieses tolle Projekt zu unterstützen.

Euer Pro Kastrationsprojekt e.V. – Team