Afrika (Uganda), Juli 2017

Frau Dr. Montag startete über eine Tierarztinternetseite einen Hilfsaufruf mit der Bitte sich dieses Projekt einmal anzuschauen. Mitten in Uganda soll eine Tierarztpraxis aufgebaut werden. Diese soll speziell für die Versorgung der Haus-und Nutztiere der dort lebenden Menschen als auch für die Behandlung der dortigen Straßentiere sein. Aus diesem Grund hat Frau Dr. Montag die hiesigen Tierärzte geschult im Bereich der vorzunehmenden Kastrationen.

Viele benötigen ihr Nutzvieh um ihre Familie zu ernähren, auch sollen die Straßentiere kastriert und geimpft werden um eine weitere Vermehrung oder gar die Übertragung von Zoonosen zu verhindern. Wir haben das Gespräch aufgenommen und gefragt was denn alles benötigt wird. Bekommen haben wir eine Liste, die ihr nachfolgend einsehen könnt. Gesagt, getan. Erste medizinische Hilfspakete sind schon gepackt und machen sich noch diese Woche auf zu Frau Dr. Montag.

Alle in der Liste rot markierten Dinge werden noch benötigt. Für nähere Infos bei Zusendung einer Sachspende schauen Sie bitte unter dem Reiter „Spenden“. Danke!

Euer Pro Kastrationsprojekt e.V. – Team

Lesen Sie hier bitte weiter:

>Wund Spray
> Antiseptikum,
> Scheren, Nadelhalter, Klemmen, Skalpellhalter, Skalpellklingen, Nadeln,
> Haken, Hautklemmen, Pinzetten
>Staustricke
>OP-Handschuhe (große Größen)
> Fieberthermometer
> Hunde-Halskragen, verschiedene Größen
> Maulkörbe, verschiedene Größen
> Halsbänder, Leinen, Fixier-Hilfen für Hund und Katze
>Desinfektionsmittel (Haut, Instrumente, Hände)
> OP-Kissen, OP-Unterlagen
> OP-Abdecktücher
> Sterile Tupfer, Wundauflagen, Mullkompressen, Verbandsmull
>Chirurg. Schürzen (Kunststoff), Kittel (Stoff)

>OP-Besteck-Schalen, Boxen (für Sterilisation und Aufbewahrung)
>Kühlbox, Kühltaschen, Kühlakkus (Impfstoff Transport in die Community)
>Schermaschinen
>Kanülen versch. Größen, Spritzen versch. Größen
>Spot ons (Ekto- und Endoparasiten für Hund und Katze)
>Entwurmung Hund, Katze
>Stetoskope
>Gummistiefel