Sommer 2015: Griechenland, Krise und seine Konsequenzen für die Straßentiere

Alle haben es in den vergangenen Wochen mitbekommen. Es herrscht Chaos in Griechenland. Viele können kein Geld abheben, was auch für das Athener Team ein großes Problem darstellt und selbst wenn Geld abhebbar wäre, so steht auch die Versorgung mit Futtermitteln in den lokalen Geschäften unter einem schlechten Stern.

Normalerweise sammeln wir als Verein gar kein Futter, aber aufgrund der aktuell schlechten Lage, möchten wir hiermit dazu aufrufen. Helft dem Athener Team dabei die Straßentiere mit Futter zu versorgen. Sie brauchen es gerade jetzt in den Zeiten der Krise noch dringender als sonst eh schon. Erst vor kurzem konnten schon 2 Paletten mit Futtermitteln nach Athen verschickt werden. Aber es wird weiteres Futter benötigt.

Auf den gezeigten Bildern könnt ihr die tagtägliche Tierschutzarbeit vor Ort sehen. Das sind die Vierbeiner, die von dem Athener Team tagtäglich versorgt werden, sie brauchen gerade jetzt ganz besonders unsere Hilfe! Wer etwas spenden möchte, der kann dies gerne tun: Spendenkonto

Auch eine Möglichkeit zu helfen und das gleich doppelt, wenn ihr Futter über den Tierschutzshop bestellt. Gebt ihr beim Kauf „Pro Kastrationsprojekt e. V.“ mit an, dann gehen 10 % eurer Einkaufssumme an uns und fließt somit in den Einkauf von medizinischem Hilfsmaterial www.tierschutz-shop.de

Für mehr Informationen schaut bitte auf unsere Facebook-Seite oder kontaktiert uns direkt.
Wir danken Euch im Namen der Straßentiere Athens von ganzem Herzen ♥
Pro Kastrationsprojekt e. V.

Galerie: Fütterung der Straßentiere in Athen